Musterbrief an Abgeordnete

Share on Facebook13Share on Google+0Tweet about this on Twitter



Sehr geehrter Abgeordneter, Sehr geehrte Abgeordnete!

 

Beginnend mit Artikeln in Le Monde Diplomatique und der Huffington Post traten mehr und mehr beunruhigende Informationen über das TTIP-Abkommen (Transatlantic Trade and Investment Partnership) zu Tage.
Auch wenn so manche einflussreiche Stiftung starkes Pro-TTIP Lobbying betreibt, haben sich inzwischen viele renommierte Zeitungen und Organisationen äußerst kritisch dazu geäußert.

Ich empfinde TTIP als eine Bedrohung und bitte Sie – als meine Vertretung – darum, etwas zu tun.

Versuchen Sie dieses Abkommen so zu beeinflussen, dass wesentliche soziale europäische und amerikanische Errungenschaften nicht zerstört werden oder stoppen Sie es!
Verhindern Sie, dass sich Konzerne über demokratisch legitimierte Gesetze und Richtlinien hinwegsetzen können.
Verhindern Sie die Schleifung hoher europäischer Verbraucherschutzstandards!
Fordern Sie mehr Transparenz!

 

Mit freundlichen Grüßen, ….XXXX….

 

PS:
http://www.monde-diplomatique.de/pm/2013/11/08.mondeText1.artikel,a0003.idx,0

http://www.huffingtonpost.com/lori-wallach/trade-deal-would-elevate_b_4143626.html

http://know-ttip.eu/



Finde deine Abgeordneten: